Pilot Zone

PILOT ZONE


FLUGSCHULE

EICHENBERGER AG

Buttwil und Zürich


Helikopter und Flugzeuge

Flugschule Eichenberger AG, Flugplatz, CH-5632 Buttwil   I   Tel: +41 (0)56 675 50 50   I   Fax: +41 (0)56 675 50 55   I  © info at flugschule-eichenberger.ch

HOME

Alle folgenden Angaben dienen nur zu Informationszwecken. Für die Flugvorbereitung und Durchführung dürfen ausschliesslich die offiziellen Publikationen und Karten verwendet werden.


Die Benützung der Anlagen und das Parkieren der Luftfahrzeuge erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr. Für Schäden aller Art, auch für Roll-, Parkier- und Tankschäden, wird jegliche Haftung abgelehnt.


Der Flugplatz Buttwil


Zu 99% ist in Buttwil Piste 34 in Betrieb, selbst bei leichtem Rückenwind. Dies vor allem aus Gründen der Hindernisfreiheit beim Start, die mit einer sanften Rechtskurve von ca. 5° nach dem Pistenende 34 schon gewährleistet ist.

Eine Landung auf Piste 16 kann bei zuviel Rückenwind auf Piste 34 notwendig werden und ist problemlos. Einzig der Entscheid „Go around“ oder „Fullstop“ sollte spätestens am Pistenanfang erfolgt sein!

Starts, „Touch and go“ oder späte „Go around“ auf Piste 16 sind nicht empfehlenswert, da dies mehr Steigleistung erfordert, als die Flugzeuge üblicherweise zu liefern vermögen. Dies vor allem bei MTOM und hoher OAT.

Beim Anflug auf Buttwil ist es dem Piloten überlassen, ob er die Links- oder Rechtsplatzrunde fliegen will. Je nach Wind- und Sichtverhältnissen hat jede Platzrunde ihre Vor- und Nachteile. Da beide Platzrunden gleichzeitig in Betrieb sind, wird zum Eindrehen in Base und Final das „Reissverschluss-System“ angewendet. Beide Gegenanflüge können dafür Richtung Süden problemlos verlängert werden. Auch bei „direct approach“ kann dieser äusserst dünn besiedelte Raum gut dafür verwendet werden.

Bei bekannter Pistenrichtung 34 sind „direct approach left- or righthand base“ sowie von Süden kommend auch „straight in approach“ sogar erwünscht. Dies reduziert  die Lärmkonzentrationen an den neuralgischen Punkten durch breitere Streuung des Verkehrs. Siehe dazu auch Noise sensitive area und Anflüge von Westen


Unser Flugplatz ist während HR* = TAG / NACHTGRENZEN ( Kol. 1 + 4 = Tag / Nachtgrenze, Kol. 2 = SR, Kol. 3 = SS) geöffnet. Betriebszeiten C-Büro: siehe AD INFO.

Platzrundenflüge für Landetraining sind gestattet von MO bis FR von 0800 bis 1200 und 1330 bis 2000, SA von 0800 bis 1700.

Einzelne Starts und Landungen können auch ausserhalb dieser Zeiten ohne irgendwelche Einschränkungen erfolgen.


Flüge an den Tagesrandzeiten:

Grundsätzlich müssen unsere Flugzeuge und Helikopter 30 Minuten vor HR* gelandet sein.

Ausnahme:  Es kann bis HR* operiert werden, wenn ein Fluglehrer an Bord ist.

HR*-Zeiten sind im Reservationssystem grau hinterlegt.
 

VAC LSZU                                AD INFO                                       Park- und Rollordnung

                       

Weitere Aktivitäten auf dem Flugplatz Buttwil:


Segelflugbetrieb


Segelflug- und Schleppbetrieb wird von der Segelfluggruppe Zürich durchgeführt.

Abkreisraum und Gegenanflug für Segelflieger befinden sich östlich der Piste zwischen Dorf und Flugplatz Buttwil. Die Landung erfolgt unmittelbar rechts von Piste 34 / links von Piste 16 auf dem Segelflug-Strip, ausser nach Regenperioden bei sehr weicher Piste oder bei blockierter Piste durch kurz vorher gelandete Segelflugzeuge.


Parallele Starts oder Landungen sind verboten!


SCHLEPPROUTEN     SCHLEPP-CHECKLISTE VARGA      zu meidende Zone: „HÄMIKONBERG“



Fallschirmbetrieb

Die Fallschirmgruppe Freiamt betreibt ihren Sport an vorausbestimmten Wochenenden oder Schulungswochen ebenfalls ab Buttwil. Auch Tandemsprünge werden durchgeführt. Nähere Infos findet ihr auf der Homepage der FGF.


Hier alle Details über die Verfahren bei Sprungbetrieb:


FALLSCHIRMBETRIEB ZUSAMMENFASSUNG    

 

Bei Sprungbetrieb sind folgende Punkte von allen Piloten (Motor, Segel, Helikopter) zu beachten:


WEISUNGEN AN ALLE BEI PARABETRIEB



Allgemeine Infos über den Flugplatz / VAC / AD INFO


SHORT FINAL 34

TWY

SHORT FINAL 16

HLDG

_____

FINAL 34

Anmeldung für geschützte Seiten:

Um Zugriff zu Manuals, Checklisten und W/B-Berechnungen zu erhalten, müsst ihr euch hier registrieren (“beitreten”).

Die Erteilung der Zugriffsberechtigung für unsere FI und Rundflugpiloten auf die für sie wichtigen, internen Seiten erfolgt nicht automatisch sondern manuell durch uns. Nach der allgemeinen Registrierung bitte eine entsprechende Mitteilung an uns.